E-Commerce & Intralogistik 2020

technomar_ipad-tablet-technology-touch-compressor

E-Commerce & Intralogistik 2020

  • 3 Jan 2017

Der E-Commerce erobert in großen Schritten den Handel und hat sich auch in der deutschen Handelslandschaft etabliert. Die hohe Dynamik des E-Commerce stellt neue Anforderungen an die Logistik. Das gilt zum einen für den KEP-Markt mit der Abwicklung des Versandes und der Retouren, aber zum anderen auch für die interne Logistik (Intralogistik). Aktuelle Beispiele zeigen, dass der Trend zu mehr Automatisierung in der Intralogistik geht. Doch inwieweit dieser Automatisierungstrend für den E-Commerce wirtschaftlich sinnvoll ist und vom Handel angenommen wird ist momentan noch unklar.

Deshalb hat Technomar eine Arbeitsgemeinschaft mit den Logistikexperten von trilogIQa und des Instituts des Interaktiven Handels (IDIH) gebildet, um den zukünftigen Bedarf des E-Commerce an Automatisierung in logistischen Prozessen bis 2020 zu untersuchen. Das Projekt wird unterstützt vom bvh – Bundesverband des deutschen Versandhandels sowie durch das Fachmagazin LOGISTIK HEUTE als Medienpartner.

Der bvh – Bundesverband des Deutschen Versandhandels ist die Branchenvereinigung der interaktiven Online- und Versandhändler. Dem bvh gehören derzeit mehr als 370 kleine, mittlere und große Unternehmen an, wie z.B. buch.de, Conrad Electronic, Otto oder auch der FC Bayern.

Mit der von TECHNOMAR, trilogIQa und IDIH angebotenen Studie wird der heutige und zukünftige Markt für manuelle, teilautomatische und automatisierte Intralogistik Lösungen im Distanzhandel untersucht. Es wird dargestellt, welche Herausforderungen und Chancen sich daraus für die beteiligten Unternehmen auf Seiten der Intralogistik-Anbieter und auf Seiten der online Händler ergeben.

Die Studie richtet sich insbesondere an:
► Intralogistik Anbieter von Systemen, Komponenten, Software und Planer
► Online-Händler aller Branchen
► E-Commerce Fulfilment Spezialisten
► Verbände und Fachpresse

Dabei ermöglicht es der Multi-Client-Ansatz, diese umfassende und aufwändige Studie für den einzelnen Teilnehmer zu einem attraktiven Preis anzubieten.

Weitere Informationen:
Flyer zur Studie [330 KB]
Ausführliches Angebot der Studie [1.028 KB]